Donnerstag, 30. März 2017

Hamburg Rain 2085. White Knight von Heike Wahrheit [Rezension]

Mit Hamburg Rain 2085 liegt eine ebook – Serie vor, die ich gerne lese. Ich bedaure sehr, dass der Verlag diese Serie nur als ebook herausgibt, denn mir gefällt sie so gut, dass ich sie gerne als Print im Regal hätte.
Hamburg Rain, eine Stadt im Jahre 2085, eine Stadt im ewigen Regen. - eine Welt voller Geheimnisse, Träume und Verbrechen.

Dienstag, 28. März 2017

Die Leipziger Buchmesse 2017

Es ist Frühjahr und damit wieder Zeit für die Leipziger Buchmesse. Diesmal habe ich sie nicht alleine besucht, sondern meine Kurze mitgenommen, die daran ebensoviel Spaß hat wie ich.
Im Gegensatz zu den anderen Jahren bin ich mit dem Auto angereist und musste feststellen, dass es gar nicht so anstrengend war, wie ich vorher dachte. Natürlich fehlte mir die Lesezeit, die ich sonst im Zug hatte, aber dafür habe wir uns angeregt unterhalten und lauthals bei der Musik mitgesungen.
Die Messe begann dann für uns gleich am Donnerstag früh und wie ein gewohntes Ritual bin ich zunächst die gesamte Messe abgelaufen um zu sehen, wo welcher Stand ist. Es ging einmal von Halle 2 über Halle 4 rüber zu Halle 5 und dann durch die Halle 3 zur Halle 1 zu gelangen. 
LBM - viele und vieles zu sehen

Montag, 20. März 2017

Scherbenhaus von Susanne Kliem [Rezension]

Ich habe eindeutig einen neuen Lieblingsverlag: carl´s books. Nun habe ich den dritten Krimi / Thriller aus dem Verlag gelesen und bin bislang von jedem Buch begeistert. Nach „Heldenfabrik“ und „Zwei Sekunden“ von Christian von Ditfurth nun „Scherbenhaus“ von Susanne Kliem.
(c) Random House

Samstag, 18. März 2017

Die Karte des Königs von Royce Buckingham [Rezension]

Die Reihe von Royce Buckingham interessiert mich schon sehr lange, da mir die wundervollen Cover ins Auge gestochen sind.
Nun habe ich alle drei Bände hier und das Lesen kann beginnen.

Donnerstag, 16. März 2017

J.R. Wards - Black Dagger Legacy - Tanz des Blutes [NEWS]



Vor jeder Buchmesse beschäftige ich mich intensiver mit Verlagen, Autoren und Neuerscheinungen. Daher war ich neugierig, ob es zum Veröffentlichungstermin von Black Dagger Legacy 2 etwas Neues gibt und ob meine Vermutung zum Veröffentlichungstermin richtig war.
Der Veröffentlichungstermin steht fest: 10. Juli 2017.
Ich freue mich schon darauf, denn die Originalausgabe erschon schon im Dezember.

Das Cover ergänzt den ersten Band und der Inhalt klingt spannend 

(c) Random House

Mittwoch, 15. März 2017

Phantastische Verlage auf der Leipziger Buchmesse [LBM]

Jedes Jahr freue ich mich erneut auf die Leizpziger Buchmesse. Dazu gehört für mich auch im Vorfeld die Messevorbereitung. 
 
Das fängt an, dass ich schaue, welche Autoren zur Messe kommen,  Lesungen stattfinden oder wo wer zu finden sein wird.

Wer die Messe kennt, weiß schon im Vorfeld ungefähr, wie die Hallen aufgeteilt sind, d.h. welche Halle welchen Schwerpunkt hat, z.B. findet man die Selfpublisher überwiegend in Halle 5.

Die Fantasy - Leseinsel ist wieder in Halle 2...
In diesem Jahr haben sich einige phantastische Verlage etwas Neues einfallen lassen und haben

Montag, 13. März 2017

Buch, Hörbuch oder doch Hörspiel?


Nachdem ich vor kurzem durch die Lektüre von „Hanni und Nanni gründen einen Klub“ gedanklich in meine Kindheit abgeschweift bin, habe ich doch alle CDs zusammengesucht, mit Hörspielen. Dabei sind mir auch einige Hörbücher wieder in die Hände gefallen.

Donnerstag, 9. März 2017

Die Verwirklichung eines Traums - Blogtour zu Alpengriller von Friedrich Kalpenstein [Blogtour]


 

Träume werden wahr?! Jedenfalls der von Hans. Hans und Herbert, zwei Freunde die unterschiedlicher nicht sein könnten. Herbert der eher biedere Finanzbeamte und Hans der ITler mit dem abenteuerlustigen Lebensstil.

Montag, 6. März 2017

Wer kennt Lena Anderson? [Kinderbuch]


Ich gebe zu, gänzlich unbekannt ist Lena Anderson nicht. Viele werden mit den Büchern der 1939 geborenen schwedischen Kinderbuchautorin aufgewachsen sein. 

Das bin ich ebenfalls. Doch lange sind diese Bücher bei mir in Vergessenheit geraten, bis ich in Schweden auf einem Flohmarkt dieses Buch gefunden habe. 








Freitag, 3. März 2017

Dancing Jax – Finale von Robin Jarvis [Rezension]


Nachdem ich den ersten Teil von Dancing Jax mochte, bei dem zweiten den Schreibstil wieder großartig fand, vom Inhalt aber weniger angetan war. War ich gespannt, wie mir wohl der Abschlussband gefallen würde. Gerade eine Trilogie abbrechen, wenn ich schon 2 der Bücher gelesen habe, liegt mir nicht, denn gerade dann will ich wissen, wie die Geschichte ausgeht.