Dienstag, 31. Oktober 2017

Der Mann im Blau - Feind, Verfolger oder... Blogtour zu Dunkelfall: Die Verlorenen von Robert Glas und Sarah Glas [Blogtour]

Als Liam Weston, ein abgehalfterter Musiker, in einem Gewittersturm die völlig durchnässte und verängstigte Cara findet und ihr Unterschlupf gewährt, kann er nicht ahnen, dass ihre Begegnung sein Leben für immer verändern wird. Verfolgt vom mysteriösen Mann in Blau, treten die beiden eine Flucht ins Ungewisse an, die sie nach Fallen Mountain führt, dem Ort, von dem Liams schlimmste Albträume handeln und an dem er als Kind beinahe sein Leben verlor.

Bald muss er erkennen, dass Caras und seine eigene Vergangenheit eng verknüpft sind und sich ihre Wege nicht per Zufall gekreuzt haben. In einer Welt, in der Magie plötzlich zu Realität wird, sehen sich ein Mann ohne Zukunft und eine Frau ohne Vergangenheit gezwungen, um mehr als nur ihrer beiden Leben zu kämpfen.
Quelle: Amazon




Cara flüchtet -  vor ihm? Dem Mann in Blau? Was macht ihn erkennbar – das Blau seines Anzuges, ein blau das schmerzhaft hell leuchtet, fast unererträglich. Oder sind es seine Augen, tote Augen, tief, bewegungslos. Ohne jegliche Regung, kein Blinzeln. Doch mit einem Blick, der nicht losläßt in seinen Bann zieht.
Umrahmt von langen weißen Haaren, blickten diese Augen aus einem wächsernen, blassen Gesicht – leichengleich.
Was will er von Cara? Zurückholen? Wohin? 
 
»Bitte, ich will nicht zurück«, flehte Cara. …. Der Mann in Blau hob eine Augenbraue und legte den Kopf schief. »Wir folgen nur dem Fluss«, sagte er. Beim Klang seiner Stimme musste Cara an Kreide und Wölfe denken und an ein Märchen aus ihrer Kindheit. Aber hatte er überhaupt gesprochen? Musste er das denn? „

»Tanz für mich«, fuhr die Kreidestimme fort. »Tanz für mich zum goldenen Licht.«

Cara schluckte. »Ich verstehe nicht.«" (Quelle: Dunkelfall)
Mysteriös, geheimnisvoll ist dieser Mann in Blau, der Mann , der über die Schädelhügel der Welt wandelt und in alle Ohren flüstert, die bereit sind zu hören.

Eine Geschichte, mit mehreren Ebenen, die einander bedingen, aber sich nicht unbedingt als Gut und Böse gegenüberspielen. Ein Spiel der Grautöne mit blau durchsetzt.


Wer mehr wissen will:
30.10. Dunkelfall: Die Verlorenen: http://kasasbuchfinder.de/2017/10/3…
31.10. Der Mann in Blau:Martina von www.leserattenhoehle.blogspot.de
01.11. Wenn Magie zur Realität wird www.manusbibliothek.blogspot.co.at
02.11. Fallen Mountain www.reading-books.de
03.11. Interview mit Robert & Sarah Glas  www.manjasbuchregal.de


Gewinnspiel
Natürlich habt ihr auch heute wieder Gelegenheit ein weiteres Los zu sammeln. Bewerbung ist bis einschließlich 5. November 2017 möglich.

Frage: Wie stellst Du Dir dieses Blau vor?

Mit deiner Antwort hast du eine Chance auf folgende Gewinne:
  1. Hauptpreis: 1 x »Dunkelfall: Die Verlorenen« in Print + 15€ Amazon Gutschein
    2. Preis: 1 x »Dunkelfall: Die Verlorenen« in Print
    3. Preis: 1 x »Dunkelfall: Die Verlorenen« als E-Book im Wunschformat
Viel Glück!
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden

Kommentare:

  1. Ich stelle mir vor das dieses Blau seine eigene Aura ist die ihm einhüllt und die im so besonders macht und auch irgend wo vielleicht anziehend,eben weil es mystisch erscheint und doch einen Ängstlich stimmt!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Interessante Beschreibung. Danke Jennifer. Ich bin gespannt, wie andere es sehen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, das ist schon etwas schwierig zu beantworten. Wenn man ein Buch liest kommt ja das Bild, die Vorstellung einer Figur mit der Zeit und festigt sich.
    Für mich ist er geheimnisvoll mit einem blauen Cape und tiefen blauen Augen, die eine magische Kraft ausstrahlen.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Ich stelle mir den Mann in blau so vor: Ein mittelblauer Anzug, der in sich ein Art weißblauer Aura ausstrahlt. Dazu blaue, leuchtende Augen und die weißen Haare strahlen wie silbernes Licht, welches in die blaue Aura übergeht.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    das ist eine gute Frage, ich würde ja sagen das er eine magische Aura bzw das blaue Licht was ihn umgibt. Dieses könnte auch bedeuten umso stärker das blau erscheint das er viele hat die für ihn arbeiten und spirituell begabt sind und dies ihn mächtiger macht weil er von ihnen Energie bekommt. Dadurch erscheint er so mysteriös.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ihr Lieben,
    ich finde Eure Ideen großartig - bei diesen wenigen Informationen zeigt sich die unterschiedliche Fantasy und Vorstellungskraft.

    Danke Euch für Eure tollen Antworten.

    LG

    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Ein ganz dunkles, schimmerndes blau, das einen Schatten auf Haut und Haare wirft. Danke für die interessanten Themen, die mich immer neugieriger auf das Buch machen!

    AntwortenLöschen
  8. Ich denke, dass dieses blau so stark ist, dass alles in der Umgebung in einen tiefen mystischen blau aufleuchtet.

    AntwortenLöschen
  9. Hey :)

    Ich denke, dass der Mann sowohl gekleidet als auch leuchtend von einem ganz unnatürlichen Blau ist. Es ist keine warme einladende Farbe, sondern eher etwas kühler und dominanter.

    Liebe Grüße
    Zeki
    https://books-dreamland.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  10. Ich stelle mir dieses blau vor wie Einen strahlend blauen Himmel und das Meer.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Das ist schwer zu beantworten. Vielleicht ist das Blau eine eigene Dimension in einem mehrdimensionalem Universum? Aber wie soll Mensch sich das vorstellen?

    Viele Grüße
    Der Büchernarr Frank

    AntwortenLöschen
  12. Huhu


    Puh das ist ja mal schwierig zu beantworten. Es wäre ein blau, das aus dem tiefsten innern strahlt und seinen Mittelpunkt im herzen hätte. Beim anblivl davon wären alle überschwemmt mit diesem eindruck.

    Liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  13. Hallo und herzlichen Dank für den 2. schönen Blogtour-Tag und den interessanten Beitrag! Ich stelle mir das Blau aufdringlich, alamierend, signalartig, unnachgiebig und bedrohlich vor.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen